In Fotos: Meine ev-tastische Tagesausreise zur Genfer Autosalon 2019

Ein bisschen Pause von der Heimautomatisierung für Sie in dieser Woche, als ein paar Kumpels und ich die Genfer Autosalon über das Wochenende besuchten. Und mit einem albernen Glock-Start ist es als Tagesreise von Belfast machbar.

Wir fuhren zum Flughafen im Blatt, aber das hat unsere Dirty Air Journey wahrscheinlich nicht ganz ausgestattet. Der Flug dauerte nur 1 Stunde und 40 Minuten und wir legten in der Schweiz um 8 Uhr morgens (9 Uhr Ortszeit) auf, nachdem wir mit den Alpen als schneebedeckte Kulisse mit einem atemberaubenden Ansatz entlang des Genfsees verwöhnt wurden.

Das Palexpo -Ausstellungszentrum ist nur 10 Minuten zu Fuß von der Ankunftshalle am Flughafen entfernt und besteht aus einer Reihe bedeutender Hallen, die die Veranstaltung veranstalten.

Wir haben diese Reise vor drei Jahren vor drei Jahren gemacht, aber diesmal war es unglaublich, wie viele weitere Elektrofahrzeuge es gab, und nicht nur diejenigen, die aus dem ungehörten Startups waren, haben die Hersteller von Mainstream Motoring jetzt auch alle mit elektrischen Automobilen aufgetaucht.

Polestar 2

Die diesjährige Show wurde von einem Großteil der Motorpresse als EV-Feste in Rechnung gestellt, und sie waren sich nicht falsch. Einer der Highlights für mich war das erstaunliche neue Polestar 2, ein Elektrofahrzeug (Battery Electric Vehicle) aus der Marke Volvo. Es ist ab sofort bei 59.000 € vorbestellt, und es gibt eine 39.000-Euro-Version, die ein Jahr in der Produktion versprochen wird, was es vielleicht zum engsten Rivalen für das Tesla-Modell 3 macht.

Tesla Modell 3

Obwohl Tesla bei der Show keinen Standpunkt hatte, gab es ein Modell 3 auf einem der Ladeausrüstungen ausgestellt. Dies war das erste Mal, dass ich das Auto im Fleisch gesehen habe, und ich kann die oft zitierte Erfahrung bestätigen, dass es im wirklichen Leben in der Tat noch besser aussieht. Rollen Sie die rechte Laufwerksproduktion.

Honda e

Honda hat versprochen, dass Sie später im Jahr 2019 sein überaus erstaunliches 5-Türer-E-E-Türen bestellen können, obwohl Sie wahrscheinlich bis 2020 warten müssen, um tatsächlich Lieferung zu erhalten. Sie haben es mit einer Reichweite von 120 Meilen und einem Preis, den die Experten vorhersagen, sehr auf den städtischen Markt gerichtet, zwischen 25.000 und 30.000 GBP liegen.

Peugeot E-208

Ein weiterer Head Turner war der neue Peugeot E-208. Es ist eine weitere kräftige Wässrigkeit, die in einem gutaussehenden Super-Mini-Paket eine Reichweite von 200 Meilen bietet.

Tatsächlich war der Peugeot-Stand im Allgemeinen sehr cool, insbesondere dieses atemberaubende E-Legend-Konzeptauto. Trotz dieser erstaunlichen Linien sieht es nicht so aus, als würde es Produktion sehen.

Kia e-niro

Während Hyundai nicht in der Show war, waren Kia und wir hatten die Gelegenheit, uns im E-Niro umzusehen. Dies ist das EV, das eine Plattform mit dem beliebten Kona teilt, und obwohl es nicht so hübsch ist wie es kleine Schwester ist, finden einige Leute dieses größere Auto möglicherweise praktischer. Hoffentlich kann Hyundai die Produktion dieses 300-Meilen-Reichweite von 64 kWh Automobil steigern, damit die Warteliste gesunken ist.

Die neue Kia -Seele war auch auf dem Stand und wir lieben es. Vielleicht wird diese neue Version diejenige sein, die die elektrische Version in Großbritannien so beliebt machen kann wie die Benzinversion in den USA.

SEAT EL-BORN

Ein weiterer meiner Lieblingsautos in der Kategorie „tatsächlich gemacht werden, die sogar erschwinglich sein könnte“ ist der Sitz, der EL geboren hat. Dies basiert auf derselben Meb -Plattform wie der VW I.D. Das war in der Show seltsam abwesend, obwohl er aus diesem Mai vor-oderen zur Verfügung stand. Der Sitz ist für die Ankunft in der ersten Hälfte von 2020 mit einer Batterie von 62 kWh und rund 261 Meilen Reichweite geplant.

Der Sitzminimo ist wie ein Renault Twizy mit geeigneten Fenstern. Erstaunliche Idee und alles, aber es ist wahrscheinlich eher eine Alternative für Moped -Besitzer, die in Südfrankreich leben, als Blattfahrer aus Belfast. Trotzdem war es ein Head Turner.

Audi E-Tron GT & Q4 E-Tron

Der Audi -Stand blieb auch bei der VW -Gruppe und fuhr auch auf die EV -Route. Der E-Tron GT ist Audis Version des Porsche Taycan (ein weiterer EV, der auffällig in der Show fehlte).

Das Q4 E-Tron-Konzept ist eine kleinere Version von Audi’s erstem EV, das einfach “e tron” genannt wird (noch verwirrt?). Diese mittelgroße Crossover wird für eine Ankunft in späten 2020 bestätigt.

Mercedes EQC

Mercedes-Benz tritt mit dem EQC in die Welt der Batterie-Elektrofahrzeuge ein. Ein qualitativ hochwertiges Auto, wie Sie es von dem Dreipunktstern erwarten (Ausführen des MBUX-Systems), aber wie etwas gewöhnlich. Fällig am Ende dieses Jahres.

Mercedes ist die Muttergesellschaft von Smart und dieses funky kleine Konzept auf ihrem Stand wird als “Fease” bezeichnet. Die Mitarbeiter des Standes teilten uns mit, dass das Unternehmen in den nächsten Monaten die Produktion interner Verbrennungsautomobile stoppen und ihren Fokus vollständig auf EVs umgestellt habe.

Tata Altroz

Dies ist neu für mich, die Altroz ​​aus Indiens Tata Motors. Bit erinnert an einen Chevy Bolt, fällig im Jahr 2021.

Der neue Fiat Panda EV?

Ein weiterer kleiner moderner Städtebau, diesmal von Fiat. Das Konzept heißt Centoventi, aber es sieht so aus, als könnte dies ein guter Zeiger auf die EV -Version des Pandas sein. Es hatte sogar ein kleines pelziges Spielzeugpanda auf dem Vordersitz, nur um uns zu ärgern.

EV Supercars & Hypercars

TDie Welt der Supercars und Hypercars bewegt sich schnell zu allen elektrischen. So viele exotische Italiener waren von Teslas großem Saloon der 4 -Sitzer -Familie in Verlegenheit gebracht, dass der Penny schließlich abfällt, wo die Zukunft liegt. Hier ist der Pininfarina Battista, das Rimac C_TWO und ein wildes Giugiario entworfenes Konzept, das GFG -Stil Känguru…

Nächstes Jahr?

Der größte Teil des verlockenden Metalls vor allem kommt mit der Einschränkung von „Coming Next Year“. Während es so aussieht, als ob es schon seit einiger Zeit mit Elektroautos ist, ist es sehr klar, dass die Mainstream -EV -Revolution wirklich fast vorhanden ist. 2020 stapelt sich ein bisschen besonders, wenn Sie auf dem Markt für eine Bev sind. Sobald wir so viel bessere Auswahl zur Verfügung haben, wird hoffentlich auch sinkende Batteriepreise und viel mehr Konkurrenz auch erschwinglicher werden.

Und wieder zu Hause

Wir waren kurz nach 9:30 Uhr Ortszeit in der ersten Halle angekommen und gingen zum Schließen. Obwohl wir über 9 Stunden dort waren, gab es so viel zu sehen, dass wir leicht einen zweiten Tag verbringen können.

Aber es war Zeit, nach Hause zu fahren, und EasyJet hatte uns am internationalen Flughafen Belfast 15 Minuten vor dem Zeitplan mit einer Rückflugzeit von 1 Stunde 50 wieder auf dem Boden. Ich kam vor Mitternacht nach Mitternacht nach Hause, ungefähr 20 Stunden nachdem wir uns an diesem Morgen auf den Weg gemacht hatten und 27% verbleiben auf dem Blatt. Vielen Dank an Darren und Reinis für einen wunderschönen Tag und eine großartige Firma. Unsere elektrische Zukunft ist wirklich gleich um die Ecke.

Schauen Sie sich weitere Fotos von unserer Reise in der Galerie unten an

Genf-Motor-Show-2019-3

Genf-Motor-Show-2019-90

Genf-Motor-Show-2019-88

Genf-Motor-Show-2019-89

Genf-Motor-Show-2019-87

Genf-Motor-Show-2019-83

Genf-Motor-Show-2019-82

Genf-Motor-Show-2019-81

Genf-Motor-Show-2019-80

Genf-Motor-Show-2019-79

Genf-Motor-Show-2019-77

Genf-Motor-Show-2019-76

Genf-Motor-Show-2019-75

Genf-Motor-Show-2019-72

Genf-Motor-Show-2019-68

Genf-Motor-Show-2019-67

Genf-Motor-Show-2019-66

Genf-Motor-Show-2019-65

Genf-Motor-Show-2019-64

Genf-Motor-Show-2019-63

Genf-Motor-Show-2019-58

Genf-Motor-Show-2019-54

Genf-Motor-Show-2019-46

Genf-Motor-Show-2019-50

Genf-Motor-Show-2019-45

Genf-Motor-Show-2019-42

Genf-Motor-Show-2019-40

Genf-Motor-Show-2019-39

Genf-Motor-Show-2019-37

Genf-Motor-Show-2019-35

Genf-Motor-Show-2019-34

Genf-Motor-Show-2019-33

Genf-Motor-Show-2019-31

Genf-Motor-Show-2019–30

Genf-Motor-Show-2019-28

Genf-Motor-Show-2019-25

Genf-Motor-Show-2019-24

Genf-Motor-Show-2019-19

Genf-Motor-Show-2019-23

Genf-Motor-Show-2019-14

Genf-Motor-Show-2019-12

Genf-Motor-Show-2019-11

Genf-Motor-Show-2019-8

Genf-Motor-Show-2019-10

Genf-Motor-Show-2019-7

Genf-Motor-Show-2019-6

Genf-Motor-Show-2019-5

Genf-Motor-Show-2019-2

Teile das:
Facebook
Twitter
Reddit
LinkedIn
Pinterest101
Email
Mehr

WhatsApp
Drucken

Skype
Tumblr

Telegramm
Tasche

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *